Der kinderleichte Weg um dein Zuhause aufzumöbeln

Wohnkomfort entsteht dadurch, dass die Dinge im Haushalt funktionieren und man keine unnötigen Kompromisse eingehen muss. Vielmehr ist hier nicht hinzuzufügen.

 

Nun ist es so, dass man beim Aufräumen immer wieder auf Kleinigkeiten stößt, die nicht zu Ende gebracht wurden. Denn seien wir uns ehrlich, das tägliche Leben ist Proppen voll mit Aufgaben, dass für all die Kleinigkeiten kaum Zeit oder Energie übrig bleibt. Die imaginäre To-Do Liste wächst, bis irgendwann die Kapitulation einsetzt und einfach alles liegen und stehen gelassen wird.

 

Schneller als man glaubt, findet man sich mit halb Fertigem ab oder findet Ausreden á la: "wenn ich dort aufräume, mach ich das mit". Allerdings können Wochen, Monate oder sogar Jahre vergehen, bis man sich der Aufgabe widmet.

 

Dabei tragen die simplen Kleinigkeiten gehörig zu deinem Wohlgefühl bei. Sehen wir uns an, was ich meine:

  • Bilderrahmen oder Uhren die nicht aufgehängt wurden
  • Quietschende Türen
  • Türen die am Boden schleifen
  • Türen die nicht schließen
  • Kastentüren die schief hängen und/oder nicht schließen
  • Kästen die wackeln
  • Regalböden die halb raus fallen
  • Kaputtes das zum Sperrmüll gehört
  • Ausgeborgtes das nicht zurückgebracht wurde
  • Batterien die fehlen oder nicht getauscht wurden
  • Glühbirnen die fehlen oder nicht getauscht wurden
  • Vorhangstangen die nicht richtig fest sind
  • Vorhänge die aus der Schiene gefallen sind
  • Der WC Spülkasten rinnt
  • Der Wasserhahn tropft
  • und es gibt noch zig mehr Beispiele

 

Eigentlich braucht es nur einen Schraubenzieher, einen Hammer und eine Kombizange um die größten Kleinigkeiten wieder in Stand zu setzten. Wahrscheinlich hast du das nötigste bereits Zuhause, ansonsten gibt es im Baumarkt kleine Sets zu kaufen, womit du wunderbar ausgestattet bist. Als Alternative kannst du auch jemanden Fragen, der dir hilft die Dinge wieder in Ordnung zu bringen. Trading - ein englisches Wort für Tauschgeschäft, funktioniert sehr gut. Wir alle haben Fähigkeiten die andere nicht haben. Vielleicht kannst du im Gegenzug jemand anderen helfen?

 

 

All diese Tätigkeiten brauchen eigentlich nicht länger als ein paar Minuten. Wenn sie erledigt sind, hast du wissentlich alles getan um deinen Wohlfühlfaktor zu steigern. 

Was nicht passt, wird passend gemacht!

 

Ich weiß, du schaffst es zu deiner Wunschordnung!

Bis dahin, deine

Olivia

Du möchtest wissen wie es weitergeht und nichts versäumen? Abonniere meinen wöchentlichen Newsletter und hol dir Motivation, Tipps und Inspiration um dein Leben so zu gestalten wie du es dir wünscht.

Jeden Freitag ein neues Video auf meinem YouTube Kanal. Schau rein!

Hier geht´s zum nächsten Blogartikel!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0