Tipps & Tricks

Damit ich kein Durcheinander aus Sackerln und Gläsern mehr habe, gestalte ich mir ein tolle Beschriftung.
Ich bereite alles für den Herbst und die kommenden Feiertage vor. Das heißt: Wäsche sortieren, Sommerschuhe putzen und wegräumen, Jacken waschen und in die Garderobe hängen. Wie das bei mir aussieht, siehst du im Video. Unterhalb habe ich dir die Zusammenfassung aufgeschrieben.

Es gibt 5 Hauptkategorien und viele kleine Unterkategorien. In dem du Eines nach dem Anderen machst, kommt keine Überforderung auf.
Schiebst du das Thema Aufräumen schon ewig vor dich hin? Damit bist du nicht alleine!

Simple Kleinigkeiten tragen gehörig zu deinem Wohlgefühl bei. Sehen wir uns an, was ich meine:
Wie aufgeräumt ist es beim Ordnungsprofi? Diese Antwort ist subjektiv, aber auf 3 Dinge kann ich nicht verzichten!

Wenn man die Bandbreite genauer betrachtet, muss man sich fragen, welcher Kleiderbügel nun den Zweck am besten erfüllt. Ich habe meine Auswahl getroffen, welche das sind, siehst du hier!
Tag X rückt immer näher und die Vorfreude auf den geplanten Urlaub steigt, so geht es mir jedenfalls. Meine Kunden hingegen fürchten sich ein wenig vorm Packen. Denn auch wenn man nur für ein paar Tage weg ist, sind die exakt gleichen Vorbereitungen zu treffen. Verderbliches aus dem Kühlschrank wegessen Wäsche waschen und fertig machen zum Einpacken Letztes Aufräumen vor der Abreise Müll raus bringen Blumen gießen Und alles was man sonst noch zu tun hat Und dann kommt der Stress mit...

Kürzlich habe ich selbst meine 80m² Wohnung ausgeräumt und meine besten Tipps teile ich hier mit dir!
Aussortieren und Aufräumen macht solange Spaß bis man das nicht gewollte wegbringen muss. Schweren Herzens wirft man Bücher, DVDs oder CDs in den Müll. Das es Alternativen gibt, zeigt momox Gründer Christian Wegner.

Mehr anzeigen