Entmutigt? - So entrümpelst du richtig

Jedem Mensch steht eine begrenzte Willenskraft pro Tag zur Verfügung. Wie ausgeprägt die Willenskraft ist, hängt davon ab, ob der Mensch nach seinen eigenen Werten handelt und lebt, sowie hinter seinem Tun den Sinn erkennt. Je mehr Sinn das Aufräumen macht, umso mehr Willensstärke wird aufgebaut. Für erfolgreiches Aufräumen, muss daher das Warum geklärt sein. Menschen die nicht wissen was sie wollen, leben Fremdbestimmt oder lassen sich durch Medien oder andere Umstände beeinflussen. Die eigenen Werte spielen daher eine große Rolle und sind Teil der Lebensphilosophie, um sich sein Lebens so zu gestalten wie man es sich wünscht. 

Willenskraft stärken

Aber nicht nur die Willenskraft ist ausschlaggebend, auch die richtige Herangehensweise fördert einen erfolgreichen Aufräumprozess. Experten gehen davon aus, dass rund 20.000 Entscheidungen pro Tag anfallen, wovon die meisten ganz unbewusst getroffen werden. Nach einem anstrengenden Tag mit vielen Entscheidungen, egal ob groß oder klein, kann schon die simple Frage was es zum Abendessen gibt, schwer beantwortet werden.

 

Um beim Entrümpeln jegliche Art der Entscheidungsermüdung vorzubeugen, gibt es verschiedene Techniken. Eine konkrete Anwendung und das Warum dahinter möchte ich dir in diesem Video vorstellen. Probiere für dich selbst, ob du beim Aufräumen dann immer noch entmutigt aufhörst.

 

 

Ich weiß, du schaffst es zu deiner Wunschordnung!

Bis dahin, deine

Olivia

Du möchtest wissen wie es weitergeht und nichts versäumen? Abonniere meinen wöchentlichen Newsletter und hol dir Motivation, Tipps und Inspiration um dein Leben so zu gestalten wie du es dir wünscht.

Jeden Freitag ein neues Video auf meinem YouTube Kanal. Schau rein!

Hier geht´s zum nächsten Blogartikel!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0