Einkauf für den Urlaub

Tag X rückt immer näher und die Vorfreude auf den geplanten Urlaub steigt. So geht es mir jedenfalls. Meine Kunden hingegen fürchten sich ein wenig vorm Packen. Denn auch wenn man nur für ein paar Tage weg ist, sind die exakt gleichen Vorbereitungen zu treffen. 

  • verderbliches aus dem Kühlschrank wegessen
  • Wäsche waschen und fertig machen zum einpacken
  • letztes Aufräumen vor der Abreise
  • Müll raus bringen
  • Blumen gießen
  • und alles was man sonst noch zu tun hat

Und dann kommt der Stress mit dem Koffer packen. Was nehme ich mit? Was brauche ich? Was passt zusammen? Passt alles in den Koffer und habe ich das Gewichtslimit bereits überschritten?

 

Man kann sich tatsächlich in Verzicht üben! Ja, das geht. Ich reise aus Prinzip nur mehr mit Handgepäck und habe trotzdem noch zu viel dabei, für den Fall der Fälle versteht sich. Ob das mit Planung zu tun hat? Ja bestimmt ein wenig. Erstens gibt mein Kleiderschrank nicht so viel her, das ich ummengen einpacken könnte. Und zweitens wähle ich hauptsächlich Kleider und kombiniere diese mit 2 paar Schuhen und 2 Handtaschen.

 

Um ein paar Gramm im Koffer zu sparen, kannst du ganz leicht deine Shampoos, Conditioner und Cremes in solch praktische (Handgepäck-tauglichen) Fläschchen umfüllen.

Meine Erfahrung mit den Handgepäck-tauglichen 100ml Flaschen

und ob´s gereicht hat, erfährst du im Video!

 

Ich weiß, du schaffst es zu deiner Wunschordnung!

Bis dahin, deine

Olivia

Du möchtest wissen wie es weitergeht und nichts versäumen? Abonniere meinen wöchentlichen Newsletter und hol dir Motivation, Tipps und Inspiration um dein Leben so zu gestalten wie du es dir wünscht.

Jeden Freitag ein neues Video auf meinem YouTube Kanal. Schau rein!

Hier geht´s zum nächsten Blogartikel!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0