Wohin mit all den Dingen

Schon mal von dem Endowment-Effekt gehört? Hier wurde wissenschaftlich belegt, dass Gebrauchsgüter wie ein Werkzeugkasten oder ein Handy das in unserem Besitz ist, für uns einen viel größeren Wert darstellt als es eigentlich hat. Ein Verbrauchsgegenstand wie zum Beispiel Verschleißgeräte haben für uns kaum bis keinen Wert, daher fällt es uns hier viel leichter diese abzugeben.

 

Um die aussortierten Dinge los zu werden, musst du erst wissen wohin du diese geben kannst. Bei meinen Kunden biete ich den Mitnehm-Service an. Das macht es natürlich praktisch, denn die Arbeit bleibt dir so erspart. 

Kürzlich habe ich selbst meine 80m² Wohnung ausgeräumt

und meine besten Tipps teile ich hier mit dir!

 

Ich weiß, du schaffst es zu deiner Wunschordnung!

Bis dahin, deine

Olivia

Hier geht´s zum nächsten Blogartikel!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0